Historie

Wie alles begann

1961 In Wolfenbüttel gründen ortsansässige Bauunternehmen die Beton GmbH & Co. KG und errichten eine der ersten Transportbetonanlagen in Niedersachsen. In der Keimzelle der heutigen TSN-Betongruppe wird die Produktion von Transportbeton aufgenommen. In den folgenden Jahren werden an weiteren Standorten zusammen mit jeweils ortsansässigen Bauunternehmen Transportbetonwerke errichtet.
1962 Goslar, OT Oker
1963 Die TBA, die Transportbeton Agentur Braunschweig wird zur Zentralisierung der Rechnungslegung und des Mahnwesens in Wolfenbüttel gegründet.
1966 Vienenburg bis 1991
1970 Schöppenstedt
1972 Braunschweig, OT Groß Gleidingen bis 1985
1974 Herzberg und Seesen, OT Münchehof
1988 Wolfsburg, OT Reislingen bis 2017
Velpker Kieswerk, 1. Rohstoffgesellschaft bis 2002
1989 Die innerdeutsche Grenze öffnet sich
1990 Nordhausen
1991 Halberstadt, OT Böhnshausen
Magdeburg, OT Klein Rodensleben
Uder (Thür.)
1992 Umzug der Verwaltung in die Dr.-Heinrich-Jasper-Straße, Wolfenbüttel
1996 Göttingen
1997 Baustoff und Logistik, Betonpumpen und Baustoffhandel
1998 Hildesheim
2002 Hannover-Sehnde
2012 Meerdorfer Kieswerk, 2. Rohstoffgesellschaft
2014 Hannover-Linden
Lehrte